Welthaus Bielefeld

Das Welthaus Bielefeld ist meine Entsendeorganisation und unterstützt mich somit während des gesamten Freiwilligendienstes. Sie übernimmt die Planung, Vorbereitung und den größten Teil der Kosten (Flug, Versicherung, VISA etc.).

Zur Vorbereitung dienen vor allem zwei Vorbereitungsseminare bei denen ich zusammen mit den anderen Freiwilligen über die Geschichte, die Politik, die Gesellschaft und andere aktuelle Themen in Peru informiert wurde. Außerdem gab es Workshops z.B. zu den Themen „Umgang mit Kindern und Jugendlichen“, „Rassismus“, „Sexismus“ und „Umgang mit Sprache und Bild“.

Das Welthaus Bielefeld bietet Freiwilligedienste in Zentral- und Südamerika (Ecuador, Mexiko, Nicaragua*, Peru) oder dem Südlichen Afrika (Mosambik, Südafrika) an und hat bisher mehr als 700 Freiwillige ins Ausland geschickt.

Mehr Infos unter: https://www.welthaus.de/