Wanderung ins Grüne

Wanderung ins Grüne

18. September 2018 2 Von Kristin

Nach den ersten 3 Wochen im ziemlich kargen Lima hat es uns ins Grüne gezogen und wir haben zusammen mit 4 anderen Freiwilligen einen Ausflug zum Lomas del Lúcumo gemacht. Dort kann man wunderschön zwischen saftig grünen Sträuchern den Berg hochwandern. Dabei waren wir durch die traumhaft frische Luft so motiviert und voller Energie, dass wir den Weg für 4-6 Stunden in nur 3 Stunden geschafft haben.

Der Weg führte ein ganzes Stück bergauf und nach circa einer Stunde kam ein kurzer, aber sehr enger Tunnel durch den wir hindurchklettern mussten. Danach waren wir alle voller Schlamm, aber es war auf jeden Fall ein kleines Abenteuer. Je weiter man nach oben kommt desto dichter wird der Nebel, deswegen hat man keinen besonders guten Ausblick… aber das sind wir ja schon gewohnt. Trotzdem war es unglaublich erholsam mal wieder saftiges Grün zu sehen und frische Luft zu atmen. Ich denke dieser Ausflug ist auf jeden Fall eine Wiederholung wert!

Danach waren wir noch auf dem Markt in Lurín, wo wirklich auf jedem einzelnen Fernseher, das Fußballspiel Perú gegen Deutschland lief. Alle haben ganz gespannt zugeschaut und bei jeder spannenden Situation hat man ein Raunen gehört. Wir waren natürlich für Perú – vor allem, weil wir nicht wussten, ob die Peruaner schlechte Verlierer sind. Leider hat schlussendlich Deutschland gewonnen, aber das hatten am Montag auf der Arbeit anscheinend alle schon wieder vergessen

Ich hoffe euch geht’s gut und ihr wappnet euch schon für den Herbst und Winter, während ich hier sehnlichst auf den Sommer warte.
Grüße aus Perú
Kristin